Kanton Solothurn
Kuratorium für Kulturförderung

Schloss Waldegg
Waldeggstrasse 1
4532 Feldbrunnen-St. Niklaus
Telefon 032 627 63 63
info@sokultur.ch
sokultur.ch

SOkultur und Schule
Carol Müller
Telefon 032 627 63 63 / 67
Kontakt

Workshops zwischen Kunst und Technik mit Andrea Fortmann

Actioncy GmbH (Andrea Fortmann, Felix Bänteli)

Die Actioncy GmbH verfügt über grosse Erfahrung im Durchführen von Workshops an der Schnittstelle von Kunst, Design und Technik. Der kreative Umgang mit modernsten Technologien wird in handwerklichen Aktivitäten vermittelt und inhaltlich in der Gegenwart verortet.

 

Gesuche an SoKultur und Schule können für Workshops mit der Künstlerin und Kulturvermittlerin Andrea Fortmann (*1991 in Solothurn) eingereicht werden.

 

Der Graphi-Ton Workshop

Der Workshop beginnt mit einer technischen Löt-Aufgabe, wird danach durch kreatives Zeichnen weiterentwickelt und dann durch ein musikalisches Konzert abgeschlossen. Wir löten einige elektronische Bauteile auf eine Platine und bilden damit die Basis für einen simplen Synthesizer. Danach gestalten die Schülerinnen und Schüler mit Grafit eine individuelle Zeichnung. Deren Aussehen kann gegenständlich oder auch abstrakt sein, je nachdem welchen Charakter das Instrument erhalten soll. Wird die Grafitspur mit dem Synthesizer verbunden, so wird sie zur Bedienoberfläche des Graphi-Ton Instrumentes: Indem der Strom über die Grafitzeichnungen geleitet wird, werden Klänge unterschiedlicher Tonhöhen erzeugt und sind so als Musik gestaltbar.

 

Piezo Instrumente Workshop:

Im Piezo Instrumente Workshop bauen die Schülerinnen und Schüler ein individuelles, elektronisch verstärktes Instrument. Als Basis für Klanguntersuchungen dienen verschiedene Restmaterialien vor Ort, wie Petflaschen, alte Bücher oder Restholzteile. Durch Experimentieren finden die Schülerinnen und Schüler in drei Lektionen verschiedene Klänge, die sie in ein persönliches Instrument übersetzen. Wir löten an ein Piezo (Tonabnehmer) Kabel und ermöglichen damit, die Klänge elektronisch über Audioboxen zu verstärken. In einem kleinen Schlusskonzert präsentieren die Schülerinnen und Schüler ihre Klangforschungen anhand ihrer Instrumente.

 

GIF Workshop, digitales Daumenkino:

Die Teilnehmenden lernen in diesem Workshop verschiedene Open-Source-Animations- und Bearbeitungstechniken kennen und gestalten eigene GIFs. Mit GIFs (Graphics Interchange Format) lassen sich Geschichten und kurze Botschaften auf lebendige Weise kreativ gestalten. In drei Lektionen werfen wir einen kurzen Blick auf die GIF-Kultur, das Thema des digitalen Urheber-Rechtschutzes und entdecken verschiedene Möglichkeiten, unsere eigenen GIFs zu kreieren und einzusetzen – statt vorgefertigte zu übernehmen. GIF sind ein wichtiger Bestandteil der Web- und Medienkunst und erfreuen sich aktuell grosser Beliebtheit in den sozialen Netzwerken.

 

Dauer der Workshops: ca. 3 Lektionen

Stufe: ab 3. oder 5. Klasse, BVS/10. Schuljahr

Kosten: Fr. 700.- bis Fr. 900.- für einen Halbtag inklusive Material; je nach Workshop

Durchführungsort: flexibel, gerne an Ihrem Schulstandort im Kanton Solothurn

Die Angebote können je nach Bedürfnissen der Klasse und Lehrperson bilateral angepasst werden. Für mehr Informationen zum Workshop wenden Sie sich bitte an Andrea Fortmann, Actioncy GmbH.



Daten

Bitte Daten direkt mit der Kontaktperson vereinbaren.

Kontaktdaten

www.actioncy.ch

workshop@actioncy.ch

Andrea Fortmann
Actioncy GmbH
Tel. 078 885 41 98

Finanzielle Beiträge

Finanzieller Beitrag SoKultur und Schule:

Die Hälfte der Honorarkosten bei Workshops mit Andrea Fortmann.

-       Bei einem Halbtag (3-4 Lektionen) bis max. Fr. 250.-.

-       Für einen ganzen Tag (6-8 Lektionen): bis max. Fr. 350.-.

Finanzieller Beitrag Gesuchsteller/in:

Die Schule übernimmt die andere Hälfte der Honorarkosten.


Antrag

Mittels Gesuchsformular mindestens 5 Wochen im Voraus